Herzlich willkommen an der BBS-EHS Trier

Es freut uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren

j gebaeude a gebaeude 02

Unser Sekretariat ist aus Gründen des Infektionsschutzes zurzeit geschlossen. Sie können uns per E-Mail oder telefonisch täglich von 9-11 Uhr erreichen. 

Die Schulsozialarbeiterin der BBS EHS ist wie folgt erreichbar.

Vertretungsplan 
Berufsschultage 2019/20
Schulbuchausleihe online bestellen

Ab Montag, den 16.03.2020, bleibt die BBS EHS bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zu Beginn der kommenden Woche per Email Unterrichtsmaterialien und Informationen zum weiteren Verlauf des Lernprozesses.

Die Berufsschülerinnen und -schüler sind verpflichtet, an den ausfallenden Berufsschultagen in die Betriebe zu gehen. Wir bitten aber die Ausbildungsbetriebe im Sinne der dualen Ausbildung, ihren Auszubildenden Zeiten für die Bearbeitung der Unterrichtsmaterialien einzuräumen.

FSS: Die Schultage sind Selbstlerntage, an denen die Schüler*innen Arbeitsaufträge der Fachlehrer selbstständig im Homeoffice bearbeiten. Diese Tage werden nicht durch Arbeiten in den Einrichtungen ersetzt.

FSH: Um die Einrichtungen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, verzichten wir auf die beiden Homeofficetage. Wir bitten Sie jedoch, Ihren Auszubildenden einmal pro Woche acht Stunden Selbstlernzeitzeit während der Arbeitszeit einzuräumen, um die Lernaufgaben der Schule bearbeiten zu können.

Berufspraktika in den Klassen HBFS19, HBFM19, HBFE19 und BVJ19a-d: sind Teil der schulischen Ausbildung. Es finden während der Schulschließungen keine Betriebspraktika statt.

Bitte sehen Sie von jeglichen telefonischen Kontaktaufnahmen ab. Sämtliche aktuelle Informationen sind der Schulhomepage zu entnehmen.

(31.03.2020)

Elternbrief der Direktorin des Pädagogischen Landesinstituts mit Tipps und Hinweisen zum onlinegestützen Unterricht währen der Coronakrise

(25.03.2020)

Die Kultusministerkonferenz hat heute folgenden Beschluss gefasst:

Prüfungen finden wie geplant statt.

„Ich freue mich, dass wir uns in einer so schwierigen Situation innerhalb der Ländergemeinschaft auf einen gemeinsamen Beschluss geeinigt haben. Wir haben klare Vorgaben für unsere Schülerinnen und Schüler. Für sie ist es besonders wichtig, dass sie jetzt Planungssicherheit haben, gleichzeitig steht ihre Gesundheit für uns an erster Stelle,“ erklärte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig.

(13.03.2020)

Hier finden Sie alle Informationen der ADD zurm Corona-Virus  

Aktuelle Informationen des Bildungsministeriums RLP zum Corona-Virus

  1. Hygienetipps als Infektionsschutz

(Stand 10.03.2020)

Hygienemaßnahmen beachten und im Verdachtsfall immer zuerst zum Telefon greifen

Das neuartige Corona-Virus (SARS-CoV-2) breitet sich weiter aus. Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) und das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz (MSAGD) informieren, wie die Bevölkerung beim Verdacht einer Ansteckung vorgehen soll und welche Hygienemaßnahmen schützen. (weiterlesen)