Höhere Berufsfachschule Ernährung und Versorgung (Reform ab 01.08.2019)

Die höhere Berufsfachschule fördert berufliche und allgemeine Kompetenzen, Persönlichkeitsbildung und führt zu

ü  beruflicher Qualifikation als Assistent/ Assistentin für Ernährung und Versorgung

ü  Höherqualifizierung (FH-Reife)

ü  Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin

Das Arbeitsspektrum umfasst Dienstleistungen in allen hauswirtschaftlichen Arbeitsbereichen:

Dazu gehören zielgruppenorientierte Speisenzubereitung, Service, Haus- und Textilpflege, Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen und hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen.

Kundenorientierung bestimmt die Denkweise. Kommunikation, Organisation und Flexibilität sind Schlüsselqualifikationen für das berufliche Handeln.

Informationen und Aufnahmenvorraussetungen

1. Aufnahmeantrag

2. Lehrplan (ab 01.08.2019)

3. Landesverordnung (31.07.2019)

4. Infoblatt 

5. Leitfaden für Schülerinnen und Schülern der HBFE

6. Handreichung für die HBF

7. Formular zur Entschuldigung von Fehlzeiten

8. Formular zur Beantragung einer Beurlaubung

Praktikum während der Schulzeit

Versicherung: Die Schülerinnen und Schüler sind während der Praktikumszeit bei der Unfallkasse Andernach versichert.

1.0 Informationen zum Praktikum der HBFM 19 

2.0 Praktikumsvertrag (19.08.2019 bis 26.01.2020 oder 19.08.19 bis 03.07.2020)

2.1 Praktikumsvertag (29.1.2020 bis 03.07.2020)

3.0 Dokumentaion der Praktikumszeiten (19.08.19 - 26.01.20)

       Dokumentaion der Praktikumszieten (29.01.20 - 03.07.20)

4.0 Praktikumsbewertung

Terminübersicht und Prüfungsplanung
08.05.2020 Modefest der HBFE und HBFM (Anwesenheitspflicht aller SuS dieser Schulformen) 
Arbeitsmaterialien für Schüler und Schülerinnen 
Handreichung zu Arbeitstechniken im Unterricht

 

Informationen für die HBFH stehen zum Download bereit (2018/19)

 

IMG 9754